Interview vom 18.03.2018 mit Sandra Limoncini von Bayern 2 (Quelle: Bayrischer Rundfunk)

Anrufsendung: "Angst vor Spinnen? Ich doch nicht!" vom 12.06.2018 im radioMikro, Moderation: Katrin Waldenburg (Quelle: Bayrischer Rundfunk)

Brachypelma sabulosum

 
 
Gattung:Brachypelma
entdeckt:1897 von F.O.P. Cambridge
Vorkommen:Guatemala
Alter:bis 25 Jahre
Körperlänge:bis 7 cm
Temperatur:27 bis 32 °C
Luftfeuchtigkeit:60 bis 80 %
Anzahl Eier:bis 300
Beschreibung
  • nicht sehr auffällige bräunliche Brachypelmaart
Aussehen
  • kompakte Art, die in Brauntönen sehr unscheinbar ist
Besonderheiten
  • alle Arten haben einen Schutzstatus lt. dem Washingtoner Artenschutzabkommen Anhang II
Erfahrungsberichte

  *Sweety

verwandte Arten: albopilosum, albopilosum nicaragua, angustum (Hobby-vagans), auratum, boehmei, emilia, epicureanum, hamorii (ehemals smithi), klaasi, sabulosum, schroederi, sp., vagans, verdezi