Brachypelma epicureanum

 
 
Gattung:Brachypelma
entdeckt:1925 von Chamberlin
Vorkommen:Ostmexiko
Alter:bis 25 Jahre
Körperlänge:bis 7 cm
Temperatur:20 bis 28 °C
Luftfeuchtigkeit:60 bis 80 %
Anzahl Eier:bis 300
Beschreibung
  • Bodengrund kann Wald- oder Blumenerde mit Lehmanteil zum Graben
  • Das Terrarium sollte zur Hälfte feucht gehalten werden
  • Diese Art zeigt sich oft im Terrarium.
Aussehen
  • Beine schwarz bis schwarzblau, Carapax rötlich mit heller Umrandung, Opisthosoma mit rostroter Langbehaarung.
  • kurz vor der Häutung relativ braun
Besonderheiten
  • Ist relativ friedlich, und verteidigt sich in der Regel durch Bombardieren
  • alle Arten haben einen Schutzstatus lt. dem Washingtoner Artenschutzabkommen Anhang II
Erfahrungsberichte

  *Epi, *No name

verwandte Arten: albopilosum, angustum (Hobby-vagans), auratum, boehmei, emilia, epicureanum, hamorii (ehemals smithi), klaasi, sabulosum, schroederi, sp., vagans, verdezi