Interview vom 18.03.2018 mit Sandra Limoncini von Bayern 2 (Quelle: Bayrischer Rundfunk)

Anrufsendung: "Angst vor Spinnen? Ich doch nicht!" vom 12.06.2018 im radioMikro, Moderation: Katrin Waldenburg (Quelle: Bayrischer Rundfunk)

Datenschutzerklärung

Erfahren Sie, was auf dieser Internetseite mit Ihren Daten geschieht.
  1. Allgemeines
  2. Datenerfassung
    1. Datenerfassung durch den Provider
    2. Datenerfassung durch den Internetseitenbetreiber
  3. Rechte der Nutzer dieses Internetangebots
  4. Widerspruch gegen Werbung

1. Allgemeines

Es wird darauf hingewiesen, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) generell Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte kann nicht garantiert werden.

Der Betreiber dieser Internetseiten nimmt den Schutz persönlicher Daten der Nutzer sehr ernst und behandelt deren personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen ein Nutzer persönlich identifiziert werden kann (z.B. Name, Anschrift o.Ä.).

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe personenbezogener oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms möglich.

Hinweis:
Auch andere Anwendungen (z.B. eine App auf einem Smartphone) können sich wie ein Internetbrowser mit einer Internetseite verbinden und Daten übermitteln. Auch diese werden im Folgendem als "Browser" oder "Internetbrowser" bezeichnet.

Cookies

Cookies dienen dazu, das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Cookies sind kleine Textdateien, die der vom Nutzer verwendete Browser auf dessen Gerät (Computer, etc.) speichert, wenn er entsprechende Daten von der besuchten Internetseite erhält. Bei einem weiteren Besuch dieser Internetseite, sendet der Browser die Daten zurück an den Webserver. Dadurch ist es der Internetseite möglich, den Browser des Nutzers wiederzuerkennen. Dies ist technisch notwendig, um eine Sitzung "Session" am Leben zu halten (z.B. beim Eingeben, Absenden und Speichern von Formulardaten). Diese Cookies werden in der Regel eine gewisse Zeit nach Abschluss des Vorgangs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben so lange auf dem Endgerät gespeichert, bis der Nutzer diese löscht.

Ein moderner Internetbrowser kann die gespeicherten Cookies anzeigen und bietet dem Nutzer verschiedene Einstellmöglichkeiten:

  • Das Löschen aller Cookies beim Schließen des Browsers.
  • Bestimmten Internetseiten das Setzen von Cookies erlauben/verbieten.
  • Erlaubniserteilung durch den Nutzer, wenn eine Internetseite ein Cookie setzen will.

Hinweis:
Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität einer Website eingeschränkt sein!

2. Datenerfassung

Im Folgenden wird erläutert, welche Daten erhoben werden und zu welchem Zweck dies geschieht.

Hier einige Vorinformationen:
Es ist üblich, dass ein Internetseitenbetreiber einen Webserver bei einem Provider (Webdienstanbieter) mietet, wo er seine Internetseite(n) hinterlegen kann. Dies ist auch auf diesen Seiten der Fall. Ein Webserver ist ein Dienst, der auf einem Computer läuft, welcher mit einer guten Datendurchsatzrate rund um die Uhr mit dem Internet verbunden ist. Dieser Webserver sendet den Seiteninhalt an den Internetbrowser des Nutzers, wenn er die entsprechende Internetadresse (z.B. https://spiders.hxnetz.de) eingegeben hat oder auf einen Link einer bereits besuchten Seite klickt.

2.1 Datenerfassung durch den Provider

Der Provider registriert in so genannten Server-Log-Dateien automatisch jeden Zugriff auf den Webserver, den er zur Verfügung stellt. Dies geschieht hauptsächlich, um bei Fehlverhalten des Servers (z.B. Ausfall) die Ursache ermitteln oder bei Angriffen reagieren zu können. In den meisten Fällen stellt der Provider die Log-Dateien auch dem Internetseitenbetreiber zur Verfügung. Neben Datum und Uhrzeit der Serveranfrage werden folgende Daten des zugreifenden Geräts (z.B. Computer, Kühlschrank, Smartphone, ...) gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Hostname des zugreifenden Geräts (falls möglich)
  • Port ("Eingang" am Gerät zum Empfang der Webseite)
  • verwendeter Browser mit Version und evtl. Betriebssystem des Geräts
  • evtl. Referrer URL (Adresse der Internetseite, von welcher der Nutzer auf diese gelangt ist)

Welche Daten tatsächlich in den Log-Dateien gespeichert werden können, hängt vom verwendeten Browser des Nutzers ab, denn dieser sendet sie an den Webserver, weil sie teilweise für die Kommunikation zwischen Server und Browser notwendig sind. Möglicherweise kann die Anzahl der übertragenden Daten in den Einstellungen des verwendeten Browsers eingeschränkt werden.

In den Log-Dateien werden keine personenbezogenen Daten wie Name, Anschrift o.Ä. hinterlegt.

2.2 Datenerfassung durch den Internetseitenbetreiber

Server-Log-Dateien

Der Internetseitenbetreiber hat Zugriff auf die Server-Log-Dateien, die der Provider speichert.
(siehe 2.1 Datenerfassung durch den Provider)

Diese werden vom Internetseitenbetreiber nur zur Fehleranalyse verwendet.

Cookies

Sollten auf den Internetseiten des Betreibers Cookies verwendet werden gilt folgendes:

Auf diesen Seiten verwende Cookies richten keinen Schaden an und enthalten keine Viren oder personen-bezogene Daten wie Name, Anschrift o.Ä..

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, vom Nutzer erwünschten Funktionen (z.B. Nachricht senden) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Internetseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse des Surfverhaltens des Nutzers) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen ein Nutzer persönlich identifiziert werden kann (z.B. Name, Anschrift o.Ä.).

Auf der Seite "Kontakt" dieses Internetangebots können Besucher eine Nachricht hinterlassen. Der Besucher wird gebeten, einige seiner persönlichen Daten einzugeben. Diese eingegebenen Daten des Absenders werden gespeichert und dienen nur zur Kontaktaufnahme und werden vom Betreiber nicht an Dritte weiter gegeben.

3. Rechte der Nutzer dieses Internetangebots

Bei Fragen zum Thema personenbezogene Daten kann sich der Nutzer jederzeit an den Internetseitenbetreiber wenden.

Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit der ausdrücklichen Einwilligung des Nutzers möglich. Der Nutzer dieses Internetangebots kann eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an den Internetseitenbetreiber. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Der Nutzer dieses Internetangebots hat im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf Auskunft über seine gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger, sowie den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

4. Widerspruch gegen Werbung

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung oder anderen Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Der Internetseitenbetreiber behält sich im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, rechtliche Schritte vor.