Eratigena

 
  • Bodenbewohner
  • maximale Körperlänge 25 mm
Beschreibung
  • Verbreitungsgebiet: weltweit
  • derzeit gibt es weltweit 120 beschriebene Arten der Gattung, einheimisch davon 70 Arten
  • Keller-, Hausbewohner
  • hellbraun bis rötlich-braun oder dunkelbraun gefärbt
  • meist beborstete, haarige lange Beine
  • bis 2.5cm große Spinnen
  • nützliche nachtaktive Spinnen
  • zu Forschungszwecken Haltung einer 0.1 in 20x20x20 Terrarrium
  • Die Winkelspinne ist die "Spinne des Jahres 2008"
  • Ende 2013 wurde diese Gattung in Eratigena umbenannt (E.atrica ist die Typusart)

Aussehen
  • haarige Exemplare mit schöner Hinterleibszeichnung
  • werden recht stattlich
Besonderheiten
  • Muttertier baut mehrere Kokons ohne weitere Verpaarung hintereinander im Abstand von 10-14 Tagen
  • Anzahl der daraus schlüpfenden Jungtiere verringert sich (1.Kokon 100Spiderline)
  • sitzen in kleinen Kinderstubennetzen ähnlich der heimischen Listspinne, werden in dieser Zeit noch von der Mutter bewacht
Unterfamilie Araneomorphae
  • artenreichste Untergruppe der echten Webspinnen
  • ältere Bezeichnung ist Labidognatha
  • derzeitig sind etwa 36000 Arten in 94 Familien bekannt
  • ausschließlich Insekten vertilgende Nützlinge
  • Webspinnen sind die wichtigsten Antagonisten der Insekten
Arten

  atrica

Erfahrungsberichte

  *Tegenaria