Heterometrus

 
  • Bodenbewohner
  • maximale Körperlänge 260 mm
Beschreibung
  • Heterometrus ist eine Gattung aus der Familie der Scorpionidae innerhalb der Skorpione (Scorpiones). Sie umfasst 30 Arten.
  • Arten der Gattung Heterometrus sind auf dem Indischen Subkontinent und in Sri Lanka sowie in Südostasien bis zur Wallace-Linie beheimatet.
  • Sie leben im Unterholz der tropischen Regenwälder, wo sie im Gegensatz zu den Skorpionen im ariden Klima auch tagaktiv sind
Aussehen
  • bis zu 26cm Körperlänge
  • Arten und Unterarten sind meist durch Bau und Länge der Scheren und der Pedipalpen sowie die Anzahl der auf ihnen befindlichen Trichobothrien zu unterscheiden
Besonderheiten
  • Der bisher größte entdeckte Skorpion ist ein Heterometrus swammerdami.
  • Die Heterometrus-Arten sind minder giftig; ihr Stich kann aber für den Menschen recht schmerzhaft sein.
  • Sie reagieren auch viel häufiger mit einem Stich als die verwandten Pandinus-Arten aus Afrika, die sich eher mit den Pedipalpen verteidigen.
Unterfamilie Scorpionidae

    Die Scorpionidae sind eine Familie mit 4 Gattungen von Skorpionen.

    Arten der Scorpionidae sind in Afrika und Asien verbreitet. Sie leben in Wäldern, Regenwäldern und in Steppengebieten. In Wüstengebieten wie der Sahara kommen sie nicht vor.

    Die Körperlänge kann bis zu 20cm betragen.

    Die Giftwirkung wird als gering eingeschätzt

Arten

  laoticus

Erfahrungsberichte

  *Laos 1-2