Nhandu

 
  • Bodenbewohner
  • maximale Körperlänge 80 mm
Beschreibung
  • Verbreitungsgebiet: Brasilien, hauptsächlich in den Staaten Tocantins und Mato Grosso
  • derzeit sind 5 verschiedene Arten der Gattung bekannt
  • bodenbewohnende Arten
  • es sind stark behaarte, groß werdende attraktive Arten
  • spinnen sehr stark ihre Wohnröhre aus
  • Terrariengröße 30x30x30, Temperatur bis 27°C, LF darf nicht zu hoch sein
Aussehen
  • stark behaarte Arten, äußerst attraktives Erscheinungsbild
Besonderheiten
  • durch Staudammbau ist die Art N.tripepii (vulpinus) damals stark dezimiert worden
  • Arten graben gern und spinnen ihre Wohnröhre aus
Unterfamilie Theraphosinae
  • artenreichste Unterfamilie innerhalb der Vogelspinnen
  • beinhaltet 52 Gattungen mit 425 Arten
  • Verbreitungsgebiet auf dem amerikanischen Doppelkontinent von den USA südwärts bis nach Südamerika
  • Vertreter werden auch als Bombardierspinnen bezeichnet
  • auf Grund der Größe liegt das Beutespektrum von Insekten bis Schlangen
Arten

  carapoensis, chromatus, coloratovillosum, tripepii (vulpinus)

Erfahrungsberichte

  Caras, *Chromy, *Leihbock 2, *Matti, Chroma, Praha, *Shiny, Cola, Colors 1-3, RH 9/16, *Foxy, *Leihbock, *Neo, *Neo 1, Andi, Nana, Sub