Harpactira marksi

 
 
Gattung:Harpactira
entdeckt:1902 von Purcell
Vorkommen:Südafrika
Alter:bis 12 Jahre
Körperlänge:bis 5 cm
Temperatur:15 bis 28 °C
Luftfeuchtigkeit:50 bis 70 %
Anzahl Eier:bis 60
Beschreibung
  • Harpactira marksi kommt in einer großen Region im Westen, der Provinz Western Cape, der südlichste Provinz Südafrikas vor.
  • Das Habitat ist buschlandähnlich von Renosterveld und Fynbus gemischter Vegetation, auf sandigem Boden
  • Niederschläge im Winter, der auf der Südhalbkugel bereits im April beginnt und bis etwa September andauert, kommen häufig vor.
  • Die Temperaturen im Winter mit Tiefstwerten unter 0 ° C sind teilweise sehr kalt, wobei die Temperaturen im Sommer (Oktober bis März) entsprechend warm sind und bis zu 35 ° C erreichen können.
  • sehr tiefe Röhren werden angelegt
  • Ist das Weibchen bereit für eine Verpaarung verläuft diese meist friedlich.
  • ca.60 Nymphen
  • Die Aufzucht ist relativ einfach. Im ersten Nymphenstadium sollte man ein Mal pro Woche leicht sprühen, ab dem 2. Nymphenstadium reicht dies sogar alle 2 Wochen.
Aussehen
  • Männchen von H.marksi ist im Adultstadium schwarz
  • Bis zum Adult Stadium sind die Männchen gleich gezeichnet wie die Weibchen.
  • Das Opisthosoma dieser schönen Spinne ist über und über mit hellen Flecken gesprenkelt, ein leichtes Fischgrätmuster erkennt man
Besonderheiten
  • Im Terrarium ist Harpactira marksi eine eher ruhige und defensive Art, die sich auch häufig außerhalb Ihres Unterschlupfes zeigt.
in meinem Bestand

  (NZ 1/2015)

Erfahrungsberichte

  *Tira 1

verwandte Arten: marksi