Interview vom 18.03.2018 mit Sandra Limoncini von Bayern 2 (Quelle: Bayrischer Rundfunk)

Anrufsendung: "Angst vor Spinnen? Ich doch nicht!" vom 12.06.2018 im radioMicro, Moderation: Katrin Waldenburg (Quelle: Bayrischer Rundfunk)

Pamphobeteus sp.machala

 
 
Gattung:Pamphobeteus
Vorkommen:Ecuador
Alter:bis 25 Jahre
Körperlänge:bis 9 cm
Temperatur:21 bis 27 °C
Luftfeuchtigkeit:70 bis 75 %
Anzahl Eier:50 bis 150
Beschreibung
  • Opithosoma wunderschön in Rottönen gezeichnet
Aussehen
  • Jungtiere besitzen das für einige Pamphobeteus- Arten typische schwarz- rote "Tannenbaummuster" auf dem Opisthosoma,
  • Weibchen besitzen auf dem Carapax eine goldbraune Augenmaske
Besonderheiten
  • deutlicher Geschlechtsdimorphismus,
  • Männchen haben einen metallisch glänzenden Carapax, gefärbte Beine
in meinem Bestand

  männlich: 1, weiblich: 2, unbestimmt: 20
(RH 11/17 ENZ 6/18 L2, V2 2.5.18)

Erfahrungsberichte

  Machala, Mara, Matzi

verwandte Arten: sp.machala, sp.tigris